Fine Dine Geschenkbox - Eine Ulmer Idee

Gastronomie Ein innovatives Gastro-Konzept erobert seit zwei Jahren die Gaumen vieler Feinschmecker in Ulm und der Region. Auch die 3. Edition der „FINE DINE“ Box überrascht mit 12 hochkarätigen Restaurants, darunter sechs Neuzugänge.

 

Fine Dine Geschenkbox Ulm

Eine Erfolgsgeschichte, die vor zwei Jahren hier in Ulm begann, wird nun fortgeschrieben. Die Macher der „FINE DINE“ Box gehen in die dritte Auflage. Ein weiterer Meilenstein des Konzepts ist aber auch die Expansion in nun insgesamt sieben Städte, darunter auch Metropolen wie München, Stuttgart oder Zürich. Warum das Konzept so gut ankommt? Wir haben bei den Gründern nachgefragt.


„Es sind nicht nur 12 Gutscheine, sondern vielmehr 12 Einladungen, die kulinarische Vielfalt unserer schönen Stadt zu erkunden – und das in wirklich einzigartigen Restaurants, die man vielleicht auch noch nicht kennt“, erklärt Lars Frindt, einer der Gründer von Fine Dine.

 

Für diejenigen, die das Produkt noch nicht kennen, hier noch einmal kurz erklärt: Die Box beinhaltet 12 Gutscheine für ausgewählte Restaurants in Ulm und der Region im Gesamtwert von über 450 Euro. Der Kaufpreis in Höhe von 119 Euro rechnet sich dabei aufgrund der hohen Differenz bereits nach dem dritten Besuch. In der Box befinden sich 12 Porträtkarten, auf denen die Restaurants einzeln vorgestellt werden. Darauf erfährt man einiges zur Philosophie und den Spezialitäten des jeweiligen Hauses.


Auf den Rückseiten der haptisch hochwertigen Porträtkarten befinden sich dann die herausnehmbaren Gutscheine im Format einer Visitenkarte. Je nach Restaurant erhält man einen Wertgutschein zwischen 25,– und 80,– Euro. Mit diesen begibt man sich auf eine kulinarische Reise durch die Region und wird eingeladen, neues zu entdecken und auszuprobieren. „Das Prinzip ist so charmant wie einfach: Man sucht sich eines der 12 Restaurants aus, reserviert einen Tisch und übergibt die Einladung bereits bei der Ankunft. Ab dann genießt man den Abend.“, erklärt Frindt. „Natürlich sind wir auch ein bisschen stolz auf den Erfolg der ersten zwei Editionen und die namhaften Restaurants, die mit uns von Beginn an erfolgreich zusammenarbeiten. Prämierte Küchenchefs wie Hendrik Friedrich vom Siedepunkt und bekannte Gastronomen wie Lukas Patscheider vom Virtshaus, um zwei zu nennen, haben absolutes Vertrauen in unser Konzept. Die zweite Edition war vergangenes Jahr erneut ausverkauft, was uns gezeigt hat, dass die Region im wahrsten Sinne des Wortes „Appetit“ auf die Box hat. Das ist ein tolles Gefühl“, so Frindt weiter.


Trotz der hohen Nachfrage möchte man aber gleichzeitig das Konzept nicht verwässern und den exklusiven Charakter des Produkts wahren. Dabei habe man sich im Rahmen der Planungen für die Einführung der
3. Edition bewusst dazu entschieden, die Auflage zunächst auf 1.000
Exemplare zu limitieren. „Uns geht es um das besondere Erlebnis, das wir unseren Kunden bieten möchten, nicht um reine Zahlen. Die Limitierung der neuen Edition unterstreicht den besonderen Wert, den wir jedem einzelnen Kunden beimessen. Gleichzeitig möchten wir auch ein angenehmes Verhältnis zwischen Neu- und Bestandskunden für unsere Gastronomen schaffen – also eine Art Bindeglied zwischen tollen Restaurants und Menschen, die gerne lecker essen gehen.“, fügt Frindt hinzu.

Fine Dine Ulm Geschenke

 

Eine Philosophie, die bei den teilnehmenden Restaurants auf Anklang stößt. „Als Gastronom erinnert mich Fine Dine an die Essenz unseres Berufs. Es ist nicht nur das Zubereiten von Speisen; es ist das Erschaffen von Erlebnissen, das Teilen von Geschichten und das Verbinden von Menschen durch den gemeinsamen Genuss. Wir freuen uns jedes Mal aufs Neue, wenn die Kunden von Fine Dine mit dem charmanten Einladungskärtchen zu uns finden und wir sie kulinarisch verwöhnen dürfen.“, erklärt Michael Mayer vom „ROOM finest steaks“ in der
Olgastraße.

 

Doch auch bei den Kunden kommt das Produkt gut an. Viele schätzten die neue Möglichkeit, die Gastronomie der Region auf spielerische Art und Weise zu erkunden und dabei jedes Mal in den Genuss eines Vorteils zu kommen. „Durch die Box haben wir einige Restaurants besucht, die wir vorher nicht kannten. Die Anzahl von 12 Restaurants  lädt dazu ein, einmal im Monat einen besonderen Abend zu verbringen und etwas neues auszuprobieren.“, erklärt Tobias Quintenz, Lehrer aus Burlafingen.


Die positive Resonanz im Heimatmarkt Ulm sei es gewesen, die den Gründern Mut gemacht habe, die Expansion der „FINE DINE“ Box in nun insgesamt sieben Städte voranzutreiben. „Die Expansion war für uns ein logischer Schritt, aber unser Herz schlägt immer noch in Ulm – hier hat schließlich alles vor gut zwei Jahren begonnen.“ betont Hannes Zanker, einer der Gründer von Fine Dine. „Das spiegelt sich auch in der erhöhten Gutschein-Wertigkeit der Box für dieses Jahr wider. Insgesamt konnten wir sechs neue Restaurants für unser Konzept begeistern und den Gutscheinwert auf Kundenseite um 100,– Euro auf nun insgesamt 450,– Euro erhöhen. Unser Fokus auf Qualität und Kundenerlebnis bleibt damit unverändert hoch, auch wenn wir das Konzept nun über die Grenzen unserer Heimatstadt hinausgetragen dürfen.“


Vorstellung der Restaurants in und um Ulm:

Zurück zum Blog

Das sagen unsere Kunden

Fine Dine Testimonial Michael

Michael Niebel

Das perfekte Geschenk

Die Fine Dine Box ist für mich das perfekte Geschenk. Man verschenkt nicht nur einen, sondern 12 Restaurant-Gutscheine und die Box mit dem Podest ist ein echter Hingucker.

Fine Dine Testimonial Annabell

Dr. Annabell Hunziger

Ideal für Paare

Mein Mann und ich sind vor 2 Jahren beruflich hergezogen und gehen leidenschaftlich gerne essen. Fine Dine genießen wir einmal im Monat einen besonderen Abend zu zweit.

Fine Dine Testimonial Jasmin

Jasmin Mürrthaler

Kulinarischer Kompass

Uns gefällt vor allem der tolle Mix an Restaurants. Wir hatten jedes Mal einen wirklich fantastischen Abend. Die Fine Dine Box ist für uns mittlerweile eine Art kulinarischer Kompass.

Fine Dine Testimonial Karin

Karin Grünbach

Ein Muss für Foodies

Als begeisterte Foodies hatten wir die Fine Dine Box über einen Instagram-Post entdeckt und auch direkt bestellt. Wir sind wirklich hin und weg. Ein absolutes Muss für Foodies!

Fine Dine Testimonial Jonas

Jonas Breithaupt

Weihnachtsgeschenk

Ich habe die Box meinen Eltern vergangenes Jahr zu Weihnachten geschenkt und damit für sehr viel Freude gesorgt. Eine wirklich tolle Idee. Liebe Grüße, Jonas.