Gasthof zum Bad in Langenau

Weltoffene Sterneküche in Oberschwaben

Das beschauliche Städtchen Langenau war für Gourmets lange Zeit ein unbeschriebenes Blatt. Das sollte sich jedoch schlagartig ändern, als 2007 Hans Häge jr. das kulinarische Ruder im elterlichen "Gasthof zum Bad" übernahm. Mit seiner ganz eigenen Mischung aus schwäbischer Bodenständigkeit und innovativen Akzenten kochte sich Häge rasch in die Herzen seiner lokalen und überregionalen Gäste und wurde dafür schließlich im Jahr 2013 mit einem begehrten Stern im "Guide Michelin" ausgezeichnet, den er bis heute hält.


Restaurant Gasthof zum Bad Langenau

Von der Badeanstalt zur Spitzenadresse für Gourmets aus ganz Deutschland

Seinen Namen verdankt der "Gasthof zum Bad" seiner Vergangenheit. Früher befand sich nämlich dort, wo Häge heute seine kulinarischen Kreationen serviert, eine Badeanstalt, in der sich die Langenauer an heißen Sommertagen Abkühlung verschaffen konnten. Später legte Hans Häge sen. hier den Grundstein für den "Gasthof zum Bad".

Schon während seiner Schulzeit half der 1983 geborene Häge jr. gerne in der elterlichen Küche aus. Mit 16 Jahren entschied er sich schließlich dazu, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und ebenfalls Koch zu werden. An den großen Erfolg, den er damit haben würde, hat er zu diesem Zeitpunkt nicht gedacht. Seine exzellente Ausbildung mit Stationen bei Kochgrößen wie Frank Widmann und Josef Bauer, bei denen er neben den Grundlagen der Kochkunst auch viele Feinheiten und Kniffe erlernte, hat jedoch die Weichen dafür gestellt.

Seit 2007 hat Hans Häge jr. die kreative Leitung im "Gasthof zum Bad" und kocht neben seinem Vater, der auch noch heute sein größtes Vorbild ist, kulinarische Kreationen, die selbst erfahrene Restaurantkritiker immer wieder ins Schwärmen bringen.


Schwäbische Küche trifft auf Haute Cuisine

In der Küche entfalten sich die kreativen Visionen von Hans Häge jr. zu einem kulinarischen Kaleidoskop. Mit einem Fuß in der Tradition schwäbischer Klassiker und dem anderen in der Welt der modernen Gastronomie, zaubert der junge Küchenchef außergewöhnliche Speisen, die für Begeisterung sorgen. Er spielt gerne mit Kontrasten, wenn er zum Beispiel Kalbszunge mit Meeresfrüchten kombiniert oder auch Rochenflügel an ein feines Zitronenpüree bettet.

Genauso liebt es Häge jr., in seinem "Gasthof zum Bad" bodenständige Küche anzubieten. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass neben Gourmets, die ihr Hummerschaumsüppchen mit Kartoffel-Garnelenmaultäschle löffeln, auch Gäste sitzen, die sich einen Zwiebelrostbraten mit Spätzle oder frische Waldpilze in Rahm mit Serviettenknödeln schmecken lassen.

Die Highlights des Hauses sind aber ohne Zweifel die abendlichen Menüs, in denen Häge jr. seine Kochkunst eindrucksvoll unter Beweist stellt. Vom feinen Fischmenü über das rustikale Badwirt's Menü bis hin zum 6-Gänge-Menü by Hans Hänge lädt jedes Menü auf der Karte des "Gasthof zum Bad" zu einer Reise durch die Geschmackswelten der Region ein.


Perfekte Harmonie aus Geschmack und Stil für großartige Genussmomente

Die von Häges eingespieltem Küchenteam servierten Speisen sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für das Auge und zeigen, dass der kreative Kopf des "Gasthof zum Bad" großen Wert auf Details legt. Die hervorragende Weinauswahl durch die erfahrene Sommelière Gitte Benz intensiviert das Erlebnis. Sie versteht es, zu jedem der von Häge jr. servierten Gerichte nicht nur einen passenden Wein, sondern den korrespondierendsten Wein auszuwählen, der die Aromen auf dem Teller elegant ergänzt und abrundet.

Bei einem Besuch im "Gasthof zum Bad" steht neben Genuss auch Wohlfühlen an oberster Stelle. Das edle Interieur vereint geschmackvoll traditionelle Elemente mit modernem Komfort, um eine einladende und warme Atmosphäre zu schaffen. Gäste genießen die feinen Kreationen aus Häges Küche in einem stilvoll eingerichteten Raum an modernen blanken Holztischen ohne viel Deko oder andere Ablenkungen - der perfekte Ort um zu entspannen und sich auf den eigentlichen Hauptdarsteller, das herausragende Essen, zu konzentrieren.


Wenn Sie Lust bekommen haben das Restaurant mal zu besuchen, empfehlen wir Ihnen unsere Fine Dine Box Ulm mit der Sie auch in 11 anderen Restaurant einen bezaubernden Abend verbringen und dabei sogar noch sparen können!


Öffnungszeiten des Gasthof zum Bad in Langenau

  • Mittwoch: 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Donnerstag - Samstag: 12:00 Uhr - 14:00 Uhr / 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Sonntag (alle zwei Wochen): 12:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • Montag und Dienstag Ruhetag
  • Feiertage auf Anfrage
  • Um Reservierung wird gebeten. (Stand: 12.03.2024)

Die Adresse:
Gasthof zum Bad
Burghof 11
89129 Langenau
Telefon: 073 45/ 96 000
Webseite: https://www.gasthof-zum-bad.de/


Weitere gute Restaurants in und um Ulm:

Zurück zum Blog

Das sagen unsere Kunden

Fine Dine Testimonial Michael

Michael Niebel

Das perfekte Geschenk

Die Fine Dine Box ist für mich das perfekte Geschenk. Man verschenkt nicht nur einen, sondern 12 Restaurant-Gutscheine und die Box mit dem Podest ist ein echter Hingucker.

Fine Dine Testimonial Annabell

Dr. Annabell Hunziger

Ideal für Paare

Mein Mann und ich sind vor 2 Jahren beruflich hergezogen und gehen leidenschaftlich gerne essen. Fine Dine genießen wir einmal im Monat einen besonderen Abend zu zweit.

Fine Dine Testimonial Jasmin

Jasmin Mürrthaler

Kulinarischer Kompass

Uns gefällt vor allem der tolle Mix an Restaurants. Wir hatten jedes Mal einen wirklich fantastischen Abend. Die Fine Dine Box ist für uns mittlerweile eine Art kulinarischer Kompass.

Fine Dine Testimonial Karin

Karin Grünbach

Ein Muss für Foodies

Als begeisterte Foodies hatten wir die Fine Dine Box über einen Instagram-Post entdeckt und auch direkt bestellt. Wir sind wirklich hin und weg. Ein absolutes Muss für Foodies!

Fine Dine Testimonial Jonas

Jonas Breithaupt

Weihnachtsgeschenk

Ich habe die Box meinen Eltern vergangenes Jahr zu Weihnachten geschenkt und damit für sehr viel Freude gesorgt. Eine wirklich tolle Idee. Liebe Grüße, Jonas.